Applied Physiology

Die Grundlage der Applied Physiology® ist eine systematische holographische Theorie, die von einem Sieben-Elemente-Meridianmodell ausgeht.

Mit Hilfe zweier auf spezielle Weise ausgetesteter Alarmpunkte, findet man die genauen Koordinaten für ein vorhandenes Stressmuster.
Diese Meridian-Koordinaten liefern dann den Querverweis auf die emotionale und mentale Ebene, denen wiederum Affirmationen und Blütenessenzen zur Entspannung und Lösung des jeweiligen Stressmusters zugeordnet sind.

Untersuchungen in der Applied Physiology® haben zur Identifikation vieler Gedankenmuster geführt, die mit den 196 möglichen Alarmpunktkombinationen verknüpft sind.
Darüber hinaus werden 96 Blütenessenzen in ihren Yin- und Yang-Aspekten den Alarmpunktkombinationen und den ihnen entsprechenden Reaktionsmustern zugeordnet.

Kommentare sind geschlossen.