Kinesiologie

Kinesiologie ist die Lehre von den inneren und äußeren Bewegungen des Menschen. Durch Kenntnis der Zusammenhänge zwischen Muskeln, Organen, Emotionen und Denkstrukturen ist es möglich, Einfluß auf alle Facetten von Menschen zu nehmen, ihnen zu helfen.

Angewandte Kinesiologie steht für ein sehr umfassendes und effektives System zur Förderung der Gesundheit und der persönlichen Entwicklung. Kernstück der Kinesiologie ist der „kinesiologische Muskeltest“, welcher in der Lage ist, die physischen und psychischen Vorgänge im Menschen in dem Funktionszustand seiner Muskeln zu spiegeln.

Die Kinesiologie hilft in allen Bereichen der persönlichen Entwicklung, u.a. bei der Verbesserung vorhandener Fähigkeiten und der Erschließung neuer Ressourcen.

Grundlegende Elemente der Arbeit sind Partnerschaftlichkeit und Transparenz zwischen Klient und Therapeut. Der Getestete behält seine Autonomie und die Verantwortung für sich selbst. Unser Körper weiß mehr als uns bewußt ist, ihm sind nicht nur alle Probleme und Schwächen bekannt, sondern auch deren Lösungen und seine Bedürfnisse. Schon Pythagoras sprach vom „inneren Arzt“. Durch gezielte Fragen an den Körper des Einzelnen können Probleme verifiziert und die entsprechenden Lösungen herausgefunden werden.

Kommentare sind geschlossen.